Berîvan Aslan

Landtagsabgeordnete
Sprecherin für Integration und Menschenrechte

Berîvan Aslan –
„Ich verneige mich vor all den Menschen, die wegen ihrer Weltanschauung und ihres Kampfes für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Frauenrechten, Klima und Grundrechte einen sehr hohen politischen Preis bezahlen oder in Gefängnissen gefoltert werden und dennoch an ihren Prinzipien festhalten. Genau diesen Menschen verdanken wir unsere demokratischen Errungenschaften.“

Berivan auf Social Media

Die größten herausforderungen im Menschenrechtsbereich?

Du engagierst dich seit Jahrzehnten für Minderheiten und gegen Rassismus, ganz besonders für Kurd:innen. Gab es Fortschritte im Menschenrechtsbereich in den letzten Jahren?

Die Kurd:innen erleben jedes Jahrhundert mindestens ein Massaker und jedes Mal werden sie von der internationalen Gemeinschaft im Stich gelassen. Ich will und kann hier nicht wegschauen, dazu muss man nicht kurdischer Abstammung sein.

Leider wird die Menschenrechtspolitik heute nur noch plakatiert, aber kaum noch gelebt. Je unbedeutender die Menschenrechtspolitik wird, desto mehr nehmen die sozialen Ungleichgewichte zu, was letztlich eine Herausforderung für uns alle darstellt.

Was sind die größten Herausforderungen im Integrationsbereich?

Der Einfluss einiger extremistischen Gesinnungen aus dem Ausland und der Umgang damit.

Berîvan Aslan und die Politik

Du bist seit über 20 Jahren aktiv in der internationalen und nationalen Friedenspolitik- und Menschenrechtsarbeit. Warum bist du Politikerin geworden?
Als eine Minderheit der Minderheit hatte ich keine andere Wahl, als nicht politisch zu sein.

Ist es manchmal auch frustrierend?
Ja, vor allem, wenn die Weltpolitik vom Geld und nicht von der Politik bestimmt wird. Wenn wirtschaftliche Beziehungen auf Kosten der Menschenwürde gehen. Ein Gefühl der Ohnmacht.

Warum macht es Spaß, Politikerin zu sein?
Meine Lebensaufgabe ist zu meinem Beruf geworden, da darf es auch ruhig harmonisch zugehen. Ich kann mir ein Leben ohne Politik kaum vorstellen.

In der Politik muss man Kompromisse schließen, fällt dir das schwer?
In der Politik muss man ständig Interessen abwägen und Kompromisse eingehen. Das Wichtigste ist, dass man am nächsten Tag in den Spiegel schauen kann.

Was wolltest du als Kind werden? 
Demonstrantin an vorderster Front.

DIE GRÖSSTEN Probleme
unserer Zeit?

Ressourcen- und Interessenkonflikte auf allen Ebenen.

WIE SIEHT das Wien
deiner Träume AUS?

Geschlechtergerecht, generationentauglich und rechtsextremismusfrei.

wird 2022 ein gutes Jahr
für die Grünen?

Nach den vergangenen zwei Jahren muss 2022 ein gutes Jahr werden.

Berîvan Aslan ganz Privat

Welche Hobbies hast du ?
Dokumentationsfilme schauen. Schach. Reisen. Mehlspeisen essen.

Dein Lieblingslokal?
Ich liebe Überlebenskünstler:innen, deshalb lege ich Wert darauf in Lokalen zu konsumieren, die dafür hart arbeiten. Sie sind der Motor unserer Wirtschaft, die leider kaum wahrgenommen werden.

Worüber kannst du lachen?
Wenn die österreichischen Rechtsextremisten meinen, sie seien besser als Dschihadisten oder Graue Wölfe.

Hast du ein Vorbild? Und warum?
Ich habe viele Vorbilder. Ich verneige mich vor all den Menschen, die wegen ihrer Weltanschauung und ihres Kampfes für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Frauenrechten, Klima und Grundrechte einen sehr hohen politischen Preis bezahlen oder in Gefängnissen gefoltert werden und dennoch an ihren Prinzipien festhalten. Genau diesen Menschen verdanken wir unsere demokratischen Errungenschaften.

Was ist das politisch unkorrekteste, das du je gemacht hast?
Mit einem fetten Mercedes in die Grüne Klubklausur fahren.

Berîvan Aslan

Aufgewachsen in Tirol

Menschenrechtssprecherin
Juristin und Politikwissenschafterin

Pressefoto Berîvan Aslan

Skip to content