Bezirkegruene.at
Navigation:
am 28. Oktober 2014

Die Stiftskaserne wachküssen

Webredaktion der Grünen Wien - Die Zeit ist längst reif für eine Öffnung und Nutzung der Stiftkaserne: für ein neues Stadtquartier mit viel Grün.

Mitten in Wien, in einer der besten Lagen der Stadt, zwischen Mariahilferstraße und Spittelberg verschläft ein abgesperrtes 20.000 Quadratmeter großes Areal die Gründerzeit: die Stiftskaserne. Jetzt, da das Bundesheer Liegenschaften verkaufen möchte, sehen wir eine reale Chance auf ein neues Stadtquartier mit viel Grün.

Rendering Stiftskaserne
So könnte die geöffnete Stiftskaserne aussehen

Die Anlage der Stiftskaserne bietet die optimale Voraussetzung für ein neues, lebendiges Stadtquartier mit Kindergärten, Schulen, Kultur, Gastronomie, Grünraum und vor allem innerstädtischem Wohnungen.

Bereits 2001 hatten wir Grüne erste Pläne zur Öffnung des Areals vorgelegt. Im Jahr 2010 starteten wir den zweiten Versuch, die Stiftskaserne als Freifläche zugänglich zu machen, auch SPÖ und ÖVP waren dafür. Nun ist die Zeit längst reif für eine Öffnung und Nutzung der Stiftkaserne. Der Grüne Bezirksvorsteher von Neubau, Thomas Blimlinger wünscht sich, dass die Stadt Wien jetzt mit dem Bundesministerium für Landesverteidigung zu verhandeln beginnt.

Der Bedarf ist da, packen wir´s an!

Mein Kommentar

Melde dich an


3 Kommentare (0 Antworten)

Karin Flunger

23.06.2016 um 14:51 Uhr

Es wäre wirklich genial, wenn diese große Fläche für kreative Wohnprojekte, Gemeinschaftsgärten, große Grünflächen und dgl. genutzt werden kann - ich wohne im Siebenten, aber ich würde mich sofort für das Wohnprojekt anmelden und auch gerne mitarbeiten in der Planungs- und Vorbereitungsphase.

Meine Antwort

Melde dich an

Andrea Egger

16.07.2015 um 08:58 Uhr

ch finde die Öffnung des Areals der Stiftskaserne großartig und bin sehr interessiert an einem generationenübergreifenden Wohnprojekt mit ökologischer Ausrichtung wie auch Gemeinschaftsgärten. Würde an dem Projekt sofort mitarbeiten und würde dort gerne wohnen! bitte um updates!!

Meine Antwort

Melde dich an

Michaela Sodl

10.11.2014 um 18:10 Uhr

DIe Ideen zur Öffnung Stiftskaserne finde ich ausgezeichnet, und möchte anregen, dass hier - so es realisiert wird - auch ein Wohnprojekt für generationenübergreifendes Wohnen mit Gemeinschaftssinn, Carsharing, NAchbarschaftshilfe, ökologischem Bewusstsein, Möglichkeiten zum Gärtnern usw. geschaffen wird. (ähnlich autofrei Wohnen) Daran bin ich persönlich sehr interessiert - auch an einer Mitarbeit - , da die zentrale lage eine tolle Infrastruktur bietet und es ermöglicht auf ein Auto zu verzichten. Michaela

Meine Antwort

Melde dich an