Bezirkegruene.at
Navigation:
Porträtfoto Peter Kraus

Peter Kraus

Gemeinderat, Sprecher der Grünen Andersrum Wien (Andersrum)
„Wir waren lange genug in Schockstarre. Überlassen wir Wien nicht jenen, denen eine offene, progressive Weltstadt egal ist.“
Peter Kraus

Interview:

​Wie bist du bei den Wiener Grünen gelandet?

Wien war für mich immer ein Versprechen. Ein Ort der Hoffnung und Solidarität. Hier hat der freie Mensch eine Zukunft. Wien ist eine Weltstadt. Eine wunderschöne, offene, grüne, sichere Stadt mit einem goldenen Herz für alle. Wir dürfen Wien nicht denen überlassen, denen all das wurscht ist. Denen wurscht ist, dass wohnen immer teurer und die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Denen wurscht ist, in welcher Welt die Generationen nach uns aufwachsen.

Dein Lieblingsort in Wien?

Ist immer dort, wo ich meine Freund_innen treffe: das kann die Reindorfgasse, die neue MaHü, ein gerade eröffnetes Lokal, das es zu entdecken gilt oder der Donaukanal sein.

Welches Thema liegt dir besonders am Herzen?

Die Zukunftsperspektiven der Jungen. In Wien leben heute 600.000 Menschen, die unter 30 Jahre alt sind. Ich will, dass gute Ausbildung und Chancen am Arbeitsmarkt nicht von Glück und Einkommen der Eltern abhängen, sondern Methode haben. Und dass leistbares Wohnen keine historische Erzählung sondern gelebte Realität auch für die kommenden Generationen ist.

Welche politischen Vorbilder hast du?

Harvey Milk. Ein Visionär und Vorkämpfer für Menschenrechte in San Francisco. Und er hat immer gezeigt: mit Lebensfreude und Hoffnung lässt sich viel mehr bewegen.​

Peter Kraus auf facebook
Peter Kraus auf twitter