Curb

Ist es Grunge, melodischer Punk oder punkiger Pop? Egal, es ist Curb und die begeistern mit leichten Songs zu schweren Themen, zerrigen Gitarren und unwiderstehlichen Melodien. Live bei Musik an Fluss am Sa. 6.7., 19:00 Uhr am Wienfluss. Als Support sorgt das Duo Anna_Log für Stimmung.

Dort wo Melancholie, Orientierungslosigkeit und der unermüdliche Drang, trotz allem vorwärts zu kommen, aufeinandertreffen, dort findet man CURB.

Curb


Das Trio, das man seit 2018 regelmäßig auf den Bühnen Wiens wiederfinden kann, versucht diesem Gefühl der inneren Zerrissenheit eine Stimme in der österreichischen Musikszene zu geben. Mit ihrem Talent, bedrückenden Themen die Schwere zu nehmen und diesen einen gewissen Kick zu verleihen, konnte die Band bereits als Support für Acts wie Mavi Phoenix, Proper oder Pabst auf sich aufmerksam machen. Ihre Singles „Spit U Out“ und „Pull Me Closer“ haben bereits viel Airplay auf Radiosendern wie FM4 erfahren.

Mindestens genauso bunt wie ihre Hits sind auch die drei Bandmitglieder von CURB. Dazu zählt Lukas an der Gitarre, dessen schrille Hemden mittlerweile bei jedem Auftritt eine wichtige Konstante darstellen. Für den Wumms sorgt Gabschi hinterm Schlagzeug, der sich auch während den Pausen durch schlagfertige Kommentare bemerkbar macht. Und last but not least wäre da Eunice am Bass, die durch ihr strahlendes Lachen und ihre unglaubliche Stimme die Crowd jedes Mal aufs Neue für sich gewinnt. Jedoch greifen auch Lukas und Gabschi regelmäßig zum Mikrofon, sodass sich das Trio die Rolle des Leadsingers teilt. So unterschiedlich die Drei sein mögen, harmonisieren sie jedoch genauso gut miteinander wie die Gratwanderung zwischen zerrigem Grunge und melodischem Pop-Punk, die CURB als Band ausmacht.

Die Frage, warum sollte ich zu einem CURB Konzert gehen, stellt sich also nicht – viel eher: Warum nicht? Lasst uns also gemeinsam tanzen, zu dem Takt einer verlorenen Jugend: Am Sa. 6.7., 19:00 bei Musik am Fluss direkt am Wienfluss.

Als Support gibt das junge Hietzinger Singer-Songwriter-Duo Anna_Log selbstkomponierte Stücke zum Besten. Die beiden beschreiben alltägliche Dinge aus einer humoristisch-melancholischen Perspektive und kombinieren ihre Beobachtungen mit eingängigen Melodien. Listen Up!

Curb auf Social Media

Mach mit bei Musik am Fluss

dafür steht musik am fluss

In den Pandemiejahren wurde klar, wie wichtig der öffentliche Raum als Treffpunkt für junge Menschen ist. Vom Karlsplatz bis zum Heldenplatz haben sich die jungen Wiener:innen ihre Plätze zurückerobert. Denn die Stadt gehört uns allen und muss ohne Kommerz und Konsumzwang erlebbar sein.

Musik am Fluss kämpft für mehr kommerzfreien öffentlichen Raum – gerade jetzt, wo alles immer teurer wird. Wir wollen zeigen, wie es anders geht: Mit Konzerterlebnissen ohne Konsumzwang an außergewöhnlichen Orten. Offen für alle – und nicht nur für die, die sich’s leisten können. Und mit offenen Ohren für deine Anliegen: Genieße mit uns den Abend und erzähl uns deine Ideen für Wien!


Konzerte finden nur bei Schönwetter statt.