Bezirkegruene.at
Navigation:
am 11. July 2014

Zusatztafel bei Werk von NS-Künstler in Floridsdorf enthüllt

Webredaktion der Grünen Wien - Die erste Tafel, die im öffentlichen Raum darauf hinweist, dass hochrangige Künstler der NS-Zeit schon wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder Aufträge von der Stadt Wien erhalten haben.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Bezirksvorsteher Georg Papai und Grün-Bezirksrat Gerhard Jordan enthüllten am 10. Juli in Floridsdorf eine Zusatztafel unter einem Werk des von den Nazis geförderten Malers Rudolf Hermann Eisenmenger (1902-1994). Es handelt sich um ein Wiederaufbau-Sgraffito aus dem Jahr 1951 am Gemeindebau Justgasse/Ecke Skraupstraße.

Dies ist die erste derartige Tafel, die im öffentlichen Raum darauf hinweist, dass hochrangige Künstler der NS-Zeit schon wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder Aufträge von der Stadt Wien erhalten haben.

Stadtrat Ludwig wies auf die Rolle Eisenmengers als Nationalsozialist und Leiter des Künstlerhauses von 1939-45 und auf dessen anschließendes zweijähriges Arbeitsverbot hin, Bezirksvorsteher Papai begrüßte das kritische Aufarbeiten der Vergangenheit auch auf Wohnbauten mit hoher Lebensqualität.

nicht aufgearbeitete Rolle von NS-belasteten Künstlern

Bezirksrat Gerhard Jordan hatte, im Zuge der Vorbereitung einer Ausstellung über ​„Kunst am Bau“ im Floridsdorfer Bezirksmuseum auf die nicht aufgearbeitete Rolle von NS-belasteten Künstlern aufmerksam gemacht und 2011 in der Bezirksvertretung einen ​Antrag auf die Anbringung von Zusatztafeln gestellt. Nun wurde diesem Anliegen im Falle Eisenmenger entsprochen.

Noch wichtiger, so Jordan in seinem Statement, ist den Grünen ein Hinweis auf die Rolle des Bildhauers Wilhelm Frass (1886-1968), von dem es in Floridsdorf gleich drei Werke gibt. Er ist durch seine Heldendenkmäler, durch Nazi-Propagandakunst und nicht zuletzt durch sein 1935 unter dem „Toten Soldaten“ in der Krypta des Burgtores verstecktes Bekenntnis zum „Anschluss“ berüchtigt geworden.

An entsprechenden Zusatztafeln auch in diesem Fall wird bereits von „Wiener Wohnen“ und der MA 7 gearbeitet.

Wandbild Justgasse
Wandbild Justgasse
Enthuellung Eisenmenger Zusatztafel
Enthüllung Eisenmenger Zusatztafel
Mit AnrainerInnen bei der Zusatztafel Justgasse Ecke Skraupstrasse
Mit AnrainerInnen bei der Zusatztafel Justgasse Ecke Skraupstrasse

Mein Kommentar

Melde dich an


Noch keine Kommentare vorhanden ...