Bezirkegruene.at
Navigation:
am 5. September

Spitzenwahl 2018: Jetzt BewerberInnen unterstützen!

Webredaktion der Grünen Wien - Die erste Phase der Spitzenwahl der Grünen Wien ist zu Ende. Neun BewerberInnen ersuchen um Unterstützung, um nominiert zu werden.

Unter dem Motto „Du entscheidest“ laden die Grünen Wien seit Montag, 20. August 2018, alle Wienerinnen und Wiener ein, sich an der Wahl des/der Grünen SpitzenkandidatIn für die nächste Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl zu beteiligen. Die erste Phase dieser Spitzenwahl ist jetzt zu Ende: die Bewerbungsphase. 

Das Ergebnis? Neun Personen haben sich um den Platz Eins bei den Grünen Wien beworben: Neben David Ellensohn, Birgit Hebein und Peter Kraus haben sich noch Marihan Abensperg-Traun, Harald Frassine, Benjamin Kaan, Bernhard Redl, Jovan Stoilkovic und Ruth Trefny beworben.

5. September: Start Nominierungsphase 

Wie geht´s jetzt weiter? Bis zum 2. Oktober 2018 können für die BewerberInnen von Grünen Mitgliedern, Angehörigen und UnterstützerInnen sowie von bereits registrierten WählerInnen Unterstützungserklärungen abgegeben werden.  

Warum? Jede/r BewerberIn benötigt 100 Unterstützungenserklärungen (mindestens 50 davon von Grünen Mitgliedern). All jene, die schon mehr als zwei Perioden in ununterbrochener Reihenfolge ein Mandat im Gemeinderat/Landtag innehatten, benötigen 200 Unterstützungserklärungen (davon ebenfalls mindestens 50 Prozent von Grünen Mitgliedern). Nur wer genügend unterstützt wird ist, darf kandidieren.

Schon über 1000 registrierte WählerInnen

Wer seinem oder seiner LieblingskandidatIn die Unterstützung zu sichern möchte, muss sich auf spitzenwahl.wien registrieren - bisher haben das 1020 Personen getan. Wir freuen uns, dass die erste Phase der Spitzenwahl der Grünen Wien mit großem Erfolg abgeschlossen ist und nun für neun spannendende BewerberInnen Unterstützungserklärungen abgegeben werden können.

Spitzenwahl 2018