Bezirkegruene.at
Navigation:
am 20. August

Du entscheidest die neue Nummer Eins

Webredaktion der Grünen Wien - Wer soll bei der nächsten Wien-Wahl als Nummer Eins der Grünen antreten? Das kannst du mitbestimmen, in drei einfachen Schritten.

Wir starten heute unsere Spitzenwahl. Unter dem Motto „Du entscheidest“ laden wir alle Wienerinnen und Wiener ein, sich an der Wahl des/der SpitzenkandidatIn für die nächste Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl zu beteiligen. Alles zur Spitzenwahl: spitzenwahl.wien

Völlig neue Wege 

Mit der Spitzenwahl gehen wir völlig neue Wege. Andere Parteien entscheiden über ihre Nummer Eins intransparent, hinter verschlossenen Türen. Wir Grünen hingegen laden alle WienerInnen ein, mitzubestimmen und unseren Weg mitzugestalten. Der oder die neue SpitzenkandidatIn hat schließlich eine zentrale Rolle bei der Entwicklung der Grünen und bei den Akzenten, die wir für die Zukunft der Stadt setzen wollen. 

Der neue Weg zur Spitzenkandidatur wurde bei der Landesversammlung im Juni beschlossen, bis Ende November soll mit Hilfe des neuen Wahlmodus feststehen, wer die Nummer Eins der wird. 

Mit der Spitzenwahl wollen wir uns öffnen und verbreitern. Die Möglichkeit, sich an der Wahl zur Nummer Eins zu beteiligen wurde deutlich ausgeweitet und vereinfacht. So soll möglichst vielen Menschen die Chance gegeben werden, sich an der Wahlbewegung zu beteiligen und aktiv mitzugestalten. Bisher konnten bei uns schon mehr Leute mitwählen als in anderen Parteien, nun sollen es noch mehr werden. 

Registrieren – nominieren – wählen 

Der Prozess der Spitzenwahl lässt sich grob in drei Schritte gliedern: 

  1. Registrierungsphase:  In einem ersten Schritt geht ab heute, 20. August, die neue Website spitzenwahl.wien online. Auf dieser Website können sich ab sofort alle, die die Nummer Eins der Grünen mitwählen möchten, als WählerInnen online registrieren. Voraussetzung ist ein aufrechter Wohnsitz in Wien, die Vollendung des 16. Lebensjahrs und die Akzeptanz der Grundsätze der Grünen Wien. Gegen eine Einmalgebühr von 15 Euro erhält der/die registrierte WählerIn dann ein persönliches Login für die Website samt Stimmrecht, Einladungen zu den Hearings der KandidatInnen, laufende Informationen sowie in weiterer Folge das Wahlkuvert. Gleichzeitig können alle, die selbst als Nummer Eins der Grünen kandidieren wollen, ihre Bewerbung per Mail an die Grünen Wien schicken. Die Frist für die Abgabe der Bewerbungen läuft bis 4. September. 
  2. Nominierungs- und Präsentationsphase: Danach können für die verschiedenen BewerberInnen Unterstützungserklärungen abgegeben werden. Die BewerberInnen benötigen 100 Unterstützungen (mindestens 50 Prozent davon von Grünen Mitgliedern). All jene, die schon mehr als zwei Perioden ein Mandat im Gemeinderat/Landtag innehatten, benötigen 200 Unterstützungserklärungen (mindestens 50 Prozent davon von Grünen Mitgliedern). Anfang Oktober werden dann die KandidatInnen, die die notwendigen Unterstützungen erreicht haben, präsentiert. In Folge werden die KandidatInnen in mehreren öffentlichen Hearings Rede und Antwort stehen und zu ihren Positionen und Vorstellungen abgeklopft. 
  3. Wahlphase: Am 8. November startet der eigentliche Wahlprozess, bei dem alle registrierten WählerInnen bzw. Grüne Parteimitglieder, für ihren oder ihre Lieblings-KandidatIn per Briefwahl abstimmen können. Das Ergebnis wird noch im November feststehen.

Website Spitzenwahl Screenshot
„Ich freue mich, dass wir mit diesem modernen, breit angelegten und demokratischen System einen neuen Weg gefunden haben, den Platz Eins an der Spitze der Grünen Wien zu finden. Keine Partei in Österreich stellt die Entscheidung für ihre Spitze auf so breite Beine und lässt so viele Menschen daran teilhaben. Wir freuen uns, nun allen Wienerinnen und Wienern sagen zu können: Du entscheidest! “
Maxie Klein vom Vorstand der Grünen Wien